Was ist der ÄARG?

Der "Ärztliche Arbeitskreis Rauchen und Gesundheit e.V." und dessen Förderverein "Arbeitskreis Rauchen und Gesundheit e.V." sind gemeinnützige Vereine, in denen sich Ärztinnen und Ärzte und andere verantwortungsbewusste Personen in Anbetracht der erheblichen Gesundheitsgefahren durch das Rauchen und das Passivrauchen ehrenamtlich engagieren. Die beiden Vereine sind frei von politischen, religiösen und ideologischen Bindungen. Sie verfolgen die gleichen Ziele. Sie werden deshalb vom gleichen Vorstand vertreten.

Tabakprävention

Rauchen ist gegenwärtig in Deutschland das größte vermeidbare Gesundheitsrisiko. Der ÄARG konzentriert seine Aktivitäten daher auf die Prävention des Tabakkonsums. Ein Vorbild ist ihm dabei das Wirken von Rudolf Virchow (1821-1902), der als Arzt, Wissenschaftler und Politiker zeitlebens ein prominenter Verfechter einer präventiven, sozial orientierten Medizin war.